Packliste für Wanderungen

Liebe Wanderer! Liebe AlmSinn-Freunde!

Für jede Wanderung, egal ob eine gemütliche Kräuterwanderung, eine Tageswanderung, oder eine anspruchsvolle hochalpine Mehrtages-Tour, bedarf es einer angepassten Wander-Ausrüstung und Vorbereitung/Tourenplanung. Ich stelle euch folgend meine Wander-Checkliste bereit:

  • Lange und gemütliche Wanderhose (Stichwort „Zecken“), 2 T-Shirts, Hemd/Bluse/, Regenjacke, Fließjacke, Wandersocken verstärkt bei Ferse und Zehen, Stirnband/ Haube/ Kappe, Sonnenbrille
  • Sonnen- und Regenschutz (auch Knirspe sind zu empfehlen)
  • Reservekleidung dem Wetter entsprechend
  • Knöchelhohe Wander- oder Trackingschuhe
  • Ein Rucksack – für längere Wanderungen einen hochwertigen Wanderrucksack mit Brustgurt und gepolstertem Hüftgurt
  • Ein- bis zwei 1,5-Liter Trinkflaschen mit Wasser, Tee oder verdünntem Saft
  • Für längere Wanderungen ab 1,5 Stunden eine gesunde Jause in den Rucksack einpacken: Gemüse, Obst, Brot, Käse, Wurst, gekochte Eier, Müsli-Riegel, Flachman fürs Gipfelschapserl 😉
  • Fotoapparat/Handy mit genügend Akku
  • Taschenmesser/Schere und ein Leinensackerl fürs Kräutersammeln
  • Blasenpflaster/Medikamente/Erste Hilfe-Set/Notrufnummern einspeichern (Alpin-Notruf: 140)
  • Wanderstöcke („Teleskop-Stöcke“) empfehlen sich für längere Wanderungen ab 1,5 Stunden
  • Bei Hüttenübernachtungen: Hüttenschlafsack, Nachtwäsche, Handtuch, Toiletartkel, Lektüre/Notizbuch, Ausweise (Alpenverein, Naturfreunde)
  • Ausreichend Bargeld (auf vielen hochalpinen Hütte kann man nur in Bar zahlen)
  • Download der Karte von Outdoor-Apps (Bergfex, Outdoor Active) und/oder Wanderkarte Maßstab 1:25000 (Verlag Freytag & Berndt)
  • Genaue Tourenplanung (Weglänge, Höhenmeter, Gehzeit, Pausen einplanen, Hütten-Nächtigung reservieren, Wetter etc.). Bei geführten Touren übernimmt die Tourenplanung der Bergführer oder der Bergwanderführer.
Blick vom Gamsfeld in Abtenau auf die Osterhorngruppe